bericht swinger erotickino wien

Ich selbst bin da nicht so der Fan von der schmückerei, aber es sieht trotzdem gut aus und nicht kitschig. Zwar unerwartet in einem Pornokino aber gut.

In der zwischenzeit genehmigten wir uns einen Kaffee um zu testen ob der wirklich so gut ist wie man sagt ;- Die Dame hinter der Kassa ist auch sehr freundlich und man kann sehr gut mit ihr Quatschen. Es ist sehr sauber im Kino und auf das lege sogar ich als Mann wert.

Alles in allem war es ein sehr schöner Nachmittag und wir kamen auch auf unsere Kosten. Ein paar Männer mehr wäre von Vorteil gewesen, aber ich denke wir waren nur zu Früh hier. Deshalb werden wir einmal wie besprochen am Abend kommen und es auch hier schreiben soll helfen sagte man mir. Christian Freitag, 10 November Mein Lieblingskino in Wien. Danke, dass es euch noch gibt! Peter Montag, 06 November Berny Montag, 06 November Also ich hatte vor einigen Tagen das glück das 2 Pärchen anwesend waren.

Eddy Freitag, 18 August Die derzeitige Gästebetreuung durch Elisa kann ich nur weiterempfehlen, sehr hohe Wiederholungsgefahr! Wäre schön wieder ein Pärchen im Kino zu treffen.

Einen sehr netten Kino. Hat uns sehr gefallen. PS wir freuen uns auf das jahre Jubileum. Alex Dienstag, 11 Juli Hallo welches Paar kommt ins Fortunakino bitte bescheid geben wan? Roman Freitag, 23 Juni Werd ich so schnell nicht vergessen ;-. Simon Mittwoch, 21 Juni Hallo Professor, wenn du es ankündigst komme ich gerne dazu!

Wird es mal andere Veranstaltungen geben ausser den regelmässigen am Samstag? Wann is die Laura wieder annwesend? Ich komme immer wieder gerne!

Fortunakino Montag, 19 Juni Später am Abend ist eher weniger los. Stosszeiten gg sind so zwischen Professor Sonntag, 26 März Heute war ich mit einer jungen frivolen Studentin bei Euch - sie war ganz entzückt, wie nett und gepflegt dieses Kino ist. Wir haben herrlich auf der Couch hinten herumgemacht. Leider war so wenig los, dass zumindest mir dann der gewisse Kick fehlte, der sich einstellt, wenn sich Wixer dazustellen.

So waren wir ganz allein. Ich denke, wir kommen wieder, werden uns aber einen anderen Tag aussuchen, wo ein bisschen mehr los ist. Eddy Freitag, 17 März Möchte mich ganz herzlich bei dem netten Pärchen das gestern gegen 18 Uhr im Kino war für die Abwechslung bedanken.

Würde mich freuen Sie wieder zu sehen. Günther Freitag, 24 Februar Na sowwas, viele Gästebucheintragungen gibt es hier aber nicht!

Warum schreit hier niemand? Keine tollen Erlebnisse im Fortuna??? Fräulein Lust Freitag, 25 November Ihr habt da ein ganz besonderes Erotikkino mit viel Herz und Charme. Gerhard Donnerstag, 03 November Ludwig Freitag, 28 Oktober Die Herren haben die Solodamen wahrlich bis zum Geht-Nicht-Mehr bedient, und die anwesenden Paare waren kopulationsfreudig wie selten. Es war ein wahres Vergnügen und ich freue mich schon auf den nächsten Clubabend Paar Montag, 24 Oktober Hallo liebes Fortunakino Team, Wir haben uns sehr wohl gefühlt bei euch und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in eurem sehr gepflegten Kino.

Auch werden wir einmal bei einem Abend mit Erotisch Reisen dabei sein, denn das klingt sehr verlockend. Also Danke noch einmal für den Tipp ;- Website gefunden: Gast Dienstag, 06 September Hallo liebe Betreiber des Fortuna-Kinos, Kein anderes Kino zeigt so ein Ambiente.

Ich bin 51 Jahre und bin in anderen Porno- Zeiten aufgewachsen. Diese träge, laszive, erotische Stimmung, manchmal knisternd, ist mir sehr sympathisch. Auch die freundliche Dame im Kontaktbereich ist ein wichtiges "Inventar", - ein Schmuckstück sozusagen. Gerne plaudere ich mit ihr bei einer Tasse Kaffee.

Vielleicht könntet ihr diesen "Kontaktbereich" noch etwas attraktiver gestalten: Fortunakino Mittwoch, 24 August Christine Montag, 30 Mai Ich war in Eurem Kino und fand es sehr nett und sauber, alle Ehre. Wir kommen sicher wieder da uns auch der alte Stil von Euch gefällt. Günther Donnerstag, 14 April Ist zwar nicht grad ums Eck von mir - wenns meine zeit erlaubt - immer wieder gerne einen Besuch wert. Frank Sonntag, 27 März Fortunakino Freitag, 11 März Hallo lieber Martin, bitte nütze doch die Mail Funktion und du bekommst schneller eine Antwort von uns.

Martin Donnerstag, 03 März Würde gerne mit meiner Frau ins Kino gehen, aber bin mir nicht ganz sicher ob es was ist für uns???? Gibt es Duschen für nach dem Sex??? Handtücher brauch ich mit oder gibt es welche??? Sind sehr viele Männer dort??? Hallo liebes Kino Team. Eine tolle Arbeit die ihr hier leistet, da wir in einigen Swingerclubs unser Eheleben ein wenig aufpeppen können wir sagen, dass es selten wo so sauber ist wie bei euch.

Cineast Montag, 15 Februar Wow einfach nur Wow! Gratulation zu diesem wunderschönen alten Kino. Schön so etwas noch zu sehen.

Ich komme bestimmt öfters jetzt! Simon Freitag, 25 Dezember Wann hast du die lieben Frauen denn gesehen, als i letztens da war, waren keine anwesend?

TS Maria Montag, 14 Dezember Finde ich angenehm wenn man sich dort auch umziehen kann. Alex Montag, 26 Oktober Es ist immer wieder schön ins Fortuna zu kommen. Danke, dass es Euch gibt weiter so. Simon Donnerstag, 15 Oktober Gibt es auch andere Events, wie Halloween Party oder gibts nur die, die jeden dritten Samstag stattfinden?

Nostalgiefan Mittwoch, 14 Oktober Ich freue mich schon sehr auf den kommenden Film. Auf die Sportgummi und die gute Unterhaltung. Besucher Donnerstag, 24 September Also die Filme waren super.

Endlich wieder Filme mit Atmosphäre und nicht der übliche Zipfel rein-raus Dreck. Leider waren keine Damen anwesend - schade, habe mich umsonst gefreut. Nur jede Menge Männer die an sich und auch an anderen rumgespielt haben.

Das Kino an sich ist toll, sauber und bietet sich für eine nette Publicpärchenbumserei so richtig an. Jürgen Montag, 14 September Ich habe lange nicht mitgekriegt, dass das Fortuna wieder Betrieb hat. Die sanfte Neuerung ist gelungen. Der Kino-Flair konnte bewahrt werden und die Filme sind handverlesen. An diesem Ort kann man entspannt die Erotik knistern lassen. Ludwig Montag, 07 September Wann ist's denn im September so weit, von wegen Geburtstag und mit Mickey Mouse?

Goofy Freitag, 10 Juli Ich bin gerade da und bin sehr begeistert und werde es weiterempfehlen. Ich werde meinen Geburtstag ganz sicher auch hier ausrichten lassen im September. Die Umsetzung ist einmalig und das Buffet spitze. Danke sagt Goofy ohne Mickey Mouse heute, aber die kommt im September mit.

Sabine 23 single Sonntag, 21 Juni Eure Seite ist einfach klasse! Liebe Grüsse Sabine 23 Bikinifigur Mode. Sie streift ihre silbernen Pumps ab und kniet sich auf das Leintuch, das auf der Liege liegt.

Die Männer versammeln sich rund um sie. Ich schaue mich kurz um. Als ich mich wieder zu Jana drehe, steht Thomas neben ihr während sie den ersten Mann befriedigt.

Die Frage nach der passenden Kleidung, stellte sich also nicht nur mir. Er trägt Hornbrille und Pullunder und wirkt nervös. Er studiere Wirtschaftswissenschaften, sei aber zu Besuch in Wien.

Ein Freund habe ihm das Kino empfohlen. Ich bin überrascht, wie unterschiedlich die Männer aussehen. Ein demographischer Schnitt einmal quer durch die Gesellschaft: Alter und Aussehen variieren, genauso wie soziale Schicht und Herkunft. Inzwischen hat der Student wohl seine Scheu überwunden und stellt sich bei Jana an, bis er an der Reihe ist und sie ihm einen bläst.

Thomas nimmt mich an der Hand und führt mich nahe zu Jana: Jeder ist mal dran. Die Regeln scheinen klar. Keiner versucht es ohne Kondom. Thomas kontrolliert das genau. Er streichelt seine Freundin dazwischen immer wieder über die Brust oder am Po. Mittlerweile habe ich meine Panik abgelegt. Ab und zu fragt mich ein Mann, ob ich mitmachen will.

Ich verneine, sie danken und gehen wieder. Ein Benehmen, wie es in den meisten herkömmlichen Clubs nicht Gang und Gebe ist. Die Männer wischen sich mit Küchenpapier ab und machen ihre Hosen zu.

Alle gehen an die Bar. Jana verschwindet aufs WC. Währenddessen kommt ein Mann mit einer Frau an der Leine in das Lokal. Sie sieht unglaublich jung aus, um die Zwanzig, mit pechschwarzem Haar. Die Männer sind begeistert, noch eine Frau. Und das alles für 10 Euro Eintritt.

Heute schaut keiner auf die Leinwand. Im Raum ist jetzt eine zweite Liege aufgebaut, für die junge Frau an der Leine. Zwischen Jana und Thomas sind alle Regeln abgesprochen, das andere Paar diskutiert immer wieder. Als ich Thomas darauf hinweise, geht er an das andere Ende des Raumes, um nach dem Rechten zu sehen. Alles hier muss freiwillig passieren, das ist ganz wichtig. Er kommt zurück und erklärt: Sie ist seine Sub, sie will das so.

Sie spielen also ein Spiel. Ich setze mich auf einen Sessel im Raum und beobachte die Szene. Das Gestöhne von der Leinwand nervt. Janas Laute scheinen echter. Ein Mann setzt sich neben mich. Warum er nicht mitmache, frage ich ihn.

Es sei ihm viel zu hektisch heute. Wir reden lange, irgendwann sagt er ernüchtert: Ich antworte ihm, Jana und Thomas scheinen sich doch gefunden zu haben. Nach einer weiteren Dreiviertel Stunde hört Jana auf.

Jeder, der jetzt noch nicht gekommen ist, hat Pech. Auch der Mann mit der Frau an der Leine kommt aus dem Raum. Ich lehne dankend ab. Er fragt mich immer wieder. Sie sieht mich an und antwortet lachend: Daraufhin nimmt der Mann meine Hand aus ihren Haaren und legt sie direkt auf ihre Brüste. Im Porno-Kino gibt es wohl keine halben Sachen. Sie reden darüber, wo sie noch etwas essen könnten. Als ich aussteige, schenkt mir Jana ihre silbernen Pumps, die ich im Kino noch bewundert hatte.

Ein Andenken an diesen Abend, meint sie. So oder so, Andenken habe ich genug. Dieser Artikel erschien am

..

Erotikchat geld verdienen erotik massage graz

Das jemand die beiden besuchen darf, ist daher eher die Ausnahme. Ich frage Thomas, ob er Angst habe, seine Freundin durch das Swingen zu verlieren.

Sie braucht das und ich lebe das gerne mit ihr aus. Was im Kino passiert, hat nichts mit Liebe zu tun, sondern ist etwas Animalisches. Erst in den eigenen vier Wänden bringen sie sich gegenseitig zum wahren Höhepunkt. Bevor wir an diesem Abend die Wohnung verlassen, zieht sich Jana noch ein im Leoparden Print gemustertes Negligee über. Sie leiht mir ihren roten Lippenstift.

Ich wechsle meine Winterschuhe gegen schwarze High-Heels — um zumindest etwas zum Vorhaben zu passen — und wir steigen in Thomas Auto. Ich bin gespannt, mittlerweile habe ich auch Angst. Wir hören französische Sexploitation Musik, die mit dem Gestöhne in den Liedern eine passende Einstimmung ist. Wiener Gemeindebezirk bleiben wir stehen. In diesem Moment hätte ich mich am liebsten umgedreht und wäre davon gelaufen. Wir gehen zur Bar, an der die Männer uns Platz machen.

Am Bildschirm hinter der Bar laufen Pornos. Jana flüsterst Thomas zu, er solle sie ausziehen. Sie hebt ihre Arme in die Höhe und steht nackt in der Bar. Wie zu Beginn, als sie mir die Türe öffnete.

Die Männer schauen sie an, sie trinkt ihren Wein. Sie kennen sich vom letzten Gangbang. Jana setzt sich auf die Liege mitten im Raum. Sie streift ihre silbernen Pumps ab und kniet sich auf das Leintuch, das auf der Liege liegt. Die Männer versammeln sich rund um sie.

Ich schaue mich kurz um. Als ich mich wieder zu Jana drehe, steht Thomas neben ihr während sie den ersten Mann befriedigt. Die Frage nach der passenden Kleidung, stellte sich also nicht nur mir. Er trägt Hornbrille und Pullunder und wirkt nervös. Er studiere Wirtschaftswissenschaften, sei aber zu Besuch in Wien. Ein Freund habe ihm das Kino empfohlen. Ich bin überrascht, wie unterschiedlich die Männer aussehen. Ein demographischer Schnitt einmal quer durch die Gesellschaft: Alter und Aussehen variieren, genauso wie soziale Schicht und Herkunft.

Inzwischen hat der Student wohl seine Scheu überwunden und stellt sich bei Jana an, bis er an der Reihe ist und sie ihm einen bläst. Thomas nimmt mich an der Hand und führt mich nahe zu Jana: Jeder ist mal dran. Die Regeln scheinen klar. Keiner versucht es ohne Kondom. Thomas kontrolliert das genau.

Er streichelt seine Freundin dazwischen immer wieder über die Brust oder am Po. Mittlerweile habe ich meine Panik abgelegt. Ab und zu fragt mich ein Mann, ob ich mitmachen will.

Ich verneine, sie danken und gehen wieder. Ein Benehmen, wie es in den meisten herkömmlichen Clubs nicht Gang und Gebe ist. Die Männer wischen sich mit Küchenpapier ab und machen ihre Hosen zu. Alle gehen an die Bar. Jana verschwindet aufs WC. Währenddessen kommt ein Mann mit einer Frau an der Leine in das Lokal. Sie sieht unglaublich jung aus, um die Zwanzig, mit pechschwarzem Haar. Die Männer sind begeistert, noch eine Frau.

Und das alles für 10 Euro Eintritt. Heute schaut keiner auf die Leinwand. Im Raum ist jetzt eine zweite Liege aufgebaut, für die junge Frau an der Leine. Zwischen Jana und Thomas sind alle Regeln abgesprochen, das andere Paar diskutiert immer wieder. Als ich Thomas darauf hinweise, geht er an das andere Ende des Raumes, um nach dem Rechten zu sehen. Alles hier muss freiwillig passieren, das ist ganz wichtig. Er kommt zurück und erklärt: Sie ist seine Sub, sie will das so.

Sie spielen also ein Spiel. Ich setze mich auf einen Sessel im Raum und beobachte die Szene. Wenn mal irgend etwas nicht stimmt, so sprecht uns einfach an! Wir sind darauf angewiesen, eventuelle Mängel zu kennen.

Wir werden es regeln! Der Tag vor dem Feiertag ist bis Peise siehe wie am Samstag. Diese Abende sind wie ein Überraschungsei. Sa im Monat für euch in Frage.

Es wird Euch näher zueinander bringen und die neuen Erfahrungen im erotischen Bereich werden Euch noch enger zusammen schmieden. Das ist sehr einfach; erstens: Wir empfehlen Euch immer ein Kondom zu verwenden. Sie können einen gemütlich Abend verbringen, zu zweit etwas erotisches erleben, oder zusammen mit anderen Leuten spannende Dinge tun natürlich nur wenn diese Leute das auch gerne möchten.

Exklusive erotische Apartments der besonderen Art - für ein paar erotische Stunden oder eine Nacht. Regeln des Clubs Wir wollen, dass Ihr Euch bei uns wohlfühlt! Habt eine gute Zeit bei uns! Öffnungszeiten Mo - Do: Welcher Abend ist für uns bzw. Das liegt ein wenig an Eurem Alter und daran, was Ihr bzw. Kann es unserer Beziehung schaden, wenn wir eine Party bei euch besuchen?




bericht swinger erotickino wien

..


Thomas lernte sie auf einer Erotik-Plattform kennen. Sie trafen sich zu einer Fotosession. Für Thomas ist es normalerweise ein Tabu, mit seinen Models etwas anzufangen: Ich muss professionell bleiben. Später besuchten sie Swinger-Clubs und Porno-Kinos. Jana liebt es, mit mehreren Männern gleichzeitig Sex zu haben und sie zu befriedigen. Im Porno-Kino kommt sie auf ihre Kosten. Dort geht es nicht um Aussehen oder Alter einer Person, alles dreht sich um die Anonymität.

Bei Einladungen nach Hause, dem eigentlich typischen Swingen, muss aber alles passen, auch die Persönlichkeit. Das jemand die beiden besuchen darf, ist daher eher die Ausnahme. Ich frage Thomas, ob er Angst habe, seine Freundin durch das Swingen zu verlieren. Sie braucht das und ich lebe das gerne mit ihr aus. Was im Kino passiert, hat nichts mit Liebe zu tun, sondern ist etwas Animalisches.

Erst in den eigenen vier Wänden bringen sie sich gegenseitig zum wahren Höhepunkt. Bevor wir an diesem Abend die Wohnung verlassen, zieht sich Jana noch ein im Leoparden Print gemustertes Negligee über.

Sie leiht mir ihren roten Lippenstift. Ich wechsle meine Winterschuhe gegen schwarze High-Heels — um zumindest etwas zum Vorhaben zu passen — und wir steigen in Thomas Auto.

Ich bin gespannt, mittlerweile habe ich auch Angst. Wir hören französische Sexploitation Musik, die mit dem Gestöhne in den Liedern eine passende Einstimmung ist. Wiener Gemeindebezirk bleiben wir stehen.

In diesem Moment hätte ich mich am liebsten umgedreht und wäre davon gelaufen. Wir gehen zur Bar, an der die Männer uns Platz machen. Am Bildschirm hinter der Bar laufen Pornos. Jana flüsterst Thomas zu, er solle sie ausziehen. Sie hebt ihre Arme in die Höhe und steht nackt in der Bar.

Wie zu Beginn, als sie mir die Türe öffnete. Die Männer schauen sie an, sie trinkt ihren Wein. Sie kennen sich vom letzten Gangbang. Jana setzt sich auf die Liege mitten im Raum. Sie streift ihre silbernen Pumps ab und kniet sich auf das Leintuch, das auf der Liege liegt. Die Männer versammeln sich rund um sie.

Ich schaue mich kurz um. Als ich mich wieder zu Jana drehe, steht Thomas neben ihr während sie den ersten Mann befriedigt. Die Frage nach der passenden Kleidung, stellte sich also nicht nur mir. Er trägt Hornbrille und Pullunder und wirkt nervös.

Er studiere Wirtschaftswissenschaften, sei aber zu Besuch in Wien. Ein Freund habe ihm das Kino empfohlen. Ich bin überrascht, wie unterschiedlich die Männer aussehen. Ein demographischer Schnitt einmal quer durch die Gesellschaft: Alter und Aussehen variieren, genauso wie soziale Schicht und Herkunft. Inzwischen hat der Student wohl seine Scheu überwunden und stellt sich bei Jana an, bis er an der Reihe ist und sie ihm einen bläst. Thomas nimmt mich an der Hand und führt mich nahe zu Jana: Jeder ist mal dran.

Die Regeln scheinen klar. Keiner versucht es ohne Kondom. Thomas kontrolliert das genau. Er streichelt seine Freundin dazwischen immer wieder über die Brust oder am Po. Mittlerweile habe ich meine Panik abgelegt.

Ab und zu fragt mich ein Mann, ob ich mitmachen will. Ich verneine, sie danken und gehen wieder. Ein Benehmen, wie es in den meisten herkömmlichen Clubs nicht Gang und Gebe ist. Die Männer wischen sich mit Küchenpapier ab und machen ihre Hosen zu. Alle gehen an die Bar. Jana verschwindet aufs WC. Währenddessen kommt ein Mann mit einer Frau an der Leine in das Lokal.

Sie sieht unglaublich jung aus, um die Zwanzig, mit pechschwarzem Haar. Die Männer sind begeistert, noch eine Frau. Und das alles für 10 Euro Eintritt. Wir wollen, dass Ihr Euch bei uns wohlfühlt! Deshalb sind die Regeln eigentlich ganz einfach. Sex mit anderen Paaren natürlich nur dann, wenn die es wollen.

Es wird niemals etwas passieren, das Ihr nicht wollt. Da wir ein sehr toleranter Club sind, sollte man auch der Bisexualität beiderlei Geschlechts mit Selbstverständlichkeit begegnen. Wenn ihr ins Le Swing kommt, bringt einfach gute Laune und die Bereitschaft, einen schönen Abend zu erleben, mit. Wenn mal irgend etwas nicht stimmt, so sprecht uns einfach an! Wir sind darauf angewiesen, eventuelle Mängel zu kennen. Wir werden es regeln! Der Tag vor dem Feiertag ist bis Peise siehe wie am Samstag.

Diese Abende sind wie ein Überraschungsei. Sa im Monat für euch in Frage. Es wird Euch näher zueinander bringen und die neuen Erfahrungen im erotischen Bereich werden Euch noch enger zusammen schmieden.

Das ist sehr einfach; erstens: Wir empfehlen Euch immer ein Kondom zu verwenden. Sie können einen gemütlich Abend verbringen, zu zweit etwas erotisches erleben, oder zusammen mit anderen Leuten spannende Dinge tun natürlich nur wenn diese Leute das auch gerne möchten.

Exklusive erotische Apartments der besonderen Art - für ein paar erotische Stunden oder eine Nacht.